Skip links

Richtlinie zum Schutz der Privatsphäre

Richtlinie zum Schutz der Privatsphäre – Auskunft zur Verarbeitung personenbezogener Daten

1.   Einleitung 

ČISTA VODA PROJEKT d.o.o. /SAUBERES WASSER PROJEKT GmbH/ mit Sitz in Savudrija, Alberi 300, 52475 Savudrija, OIB /pers. ID-Nr./: 10116776883 ist eine Handelsgesellschaft, eingetragen im Handelsregister des Handelsgerichts in Pazin.

ČISTA VODA PROJEKT d.o.o. ist hauptsächlich im Gastgewerbe und Immobiliengeschäft tätig und muss in ihrer Geschäftstätigkeit bestimmte Daten über Einzelpersonen erheben und verarbeiten.

Alle Angestellten der Gesellschaft ČISTA VODA PROJEKT sind mit dem Inhalt dieser Richtlinie vollständig vertraut und gewährleisten ihre Anwendung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Die Angestellten, zu deren Aufgaben der Umgang mit personenbezogenen Daten gehört, wurden in ihre Aufgaben in Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten ausreichend eingewiesen.
Diese Richtlinie gilt für alle personenbezogenen Daten, von denen ČISTA VODA PROJEKT d.o.o. Kenntnis hat und dies in Bezug auf jegliche Person, unabhängig davon, ob sie ein Angestellter, Gast, Kunde, Lieferant oder Ansprechpartner war, derzeit ist oder sein wird. Diese Richtlinie gilt nicht für anonyme Daten. Bei anonymen Daten handelt es sich um Daten, die so verändert wurden, dass sie nicht oder nicht ohne unverhältnismäßigen Aufwand einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können und daher nach den geltenden Vorschriften nicht als personenbezogene Daten gelten.

Diese Richtlinie zum Schutz der Privatsphäre gilt nur für Ihre Nutzung unserer Webseiten. Unsere Webseiten können Links zu anderen Webseiten enthalten. Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss darauf haben, wie andere Webseiten Ihre Daten erheben, aufbewahren und verwenden. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien anderer von Ihnen genutzter Webseiten zu überprüfen, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten an diese weitergeben.

  1. Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Für die Zwecke dieser Erklärung und der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (nachstehend; „Grundverordnung“ oder „DSGVO“) ist der Verantwortliche bzw. für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Gesellschaft die Gesellschaft ČISTA VODA PROJEKT d.o.o., Alberi 300, 52475 Savudrija, OIB: 10116776883 (nachstehend: „Čista voda projekt“ oder „wir“).

  1. Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns erreichen:

  • per E-Mail an die Adress gdpr@petramresort.com
  • per Post an die Adresse  ČISTA VODA PROJEKT d.o.o., Alberi 300, 52475 Savudrija, OIB: 10116776883, zu Händen von einem Datenschutzbeauftragte
  1. Gründe und Grundlagen für die Erhebung personenbezogener Daten

ČISTA VODA PROJEKT d.o.o. ist eine Handelsgesellschaft, die sich unter anderem mit den Beherbergungsleistungen und dem Immobiliengeschäft beschäftigt.
Wir erfassen unterschiedliche Arten personenbezogener Daten über Sie, abhängig von Ihrer Beziehung zu uns und den Gründen unserer Kommunikation.
Als allgemeiner Grundsatz gilt, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn hierfür eine gültige Rechtsgrundlage vorliegt.
Am häufigsten handelt es sich um folgende Rechtsgrundlagen:

  • Vertrag
  •  zB. im Falle Ihrer Buchung der Unterkunft in unserer jeweiligen Einrichtung schließen Sie einen Vertrag mit uns.
  • Rechtspflicht
  • z.B. Eintrag der Gäste im e-Visitor-System wird durchgeführt, um unserer Rechtspflicht nachzukommen.
  • Legitimes Interesse
  • Soweit Ihre Rechte und Freiheiten unsere legitimen Interessen nicht überwiegen, verarbeiten wir Ihre Daten, um beispielsweise die Videos der gemeinsam genutzten Bereiche in unseren Einrichtungen (z. B. Rezeption) wegen Schutzes des Eigentums und der Sicherheit aufzunehmen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht aufgrund dieser Rechtsgrundlage, wenn wir eingeschätzt haben, dass dies Ihre Privatsphäre beeinträchtigen würde und unser legitimes Interesse die Pflicht zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten nicht überwiegt.
  •  Zustimmung
  • Auf diese Rechtsgrundlage greifen wir grundsätzlich nicht zurück, es sei denn, sie ist gesetzlich vorgesehen und andere Rechtsgrundlagen sind nicht anwendbar. Beispielsweise verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage einer Zustimmung im Falle einer Mitgliedschaft und Teilnahme an unserem Treueprogramm.

Für einige Arten der Datenverarbeitung gelten je nach Umständen und Kontext mehrere Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung.

 

  1. Arten und Weisen und Zwecke der Erhebung personenbezogener Daten

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar von Ihnen, indirekt oder automatisch. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur in einem Umfang erhoben, der zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist.

Folgende Daten werden zur Erbringung unserer Leistungen erhoben und verarbeitet:

  •  Zwecks Anmeldung in unseren Unterkunftseinheiten und Anmeldung bei den zuständigen Behörden:
  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Wohnort: Ort, Land und Postleitzahl
  • Staatsangehörigkeit
  • Geschlecht (männlich oder weiblich)
  • Art des Identifikationsdokuments (Personalausweis oder Reisepass) und Nummer des Identifikationsdokuments
    persönliche ID-Nr. Kindernamen: Vor- und Nachname, Geburtsdatum und -ort, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, persönliche ID-Nr.
  • Angaben aus dem Identifikationsdokument des Ehegatten/der Ehegattin

 

  • Zwecks Erfüllung der Vertragspflichten und aus der Geschäftsbeziehung hervorgehenden Pflichten:

 

  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Titel
  • Privatadresse
  • Staatsangehörigkeit
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Kfz-Kennzeichennummer
  • Reisepass; ausstellende Behörde, Ausstellungsdatum, Ablaufdatum
  • Unternehmen
  • Beruf
  • Steuernummer
  • Mitgliedskarte (Treueprogramme)
  • Foto  
  • Bemerkungen
  • Verwandtschaftsverhältnis zu anderen Gästen
  • Name, Geburtsdatum und -ort des Ehegatten/der Ehegattin
  • Allergien
  • besondere Anforderungen
  • Kreditkarte /Zahlungsbestätigung
  • Kopie des Identifikationsdokuments für Transaktionen in der Wechselstube
  • Beförderungsarten: Flugnummer, Ankunftszeit, GPS-Koordinaten
  • Gästewünsche (Blick aufs Meer oder auf den Park, Art der Unterkunftseinheit)
  • Zusatzpakete (Kindersitz, Wellness, …)
  • Geburtstage, Jahrestage, wichtige Tage

 

  • Zu Benachrichtigungen über die Angebote und Dienstleistungen von Petram Resort & Residences und zur Kontaktaufnahme zur Durchführung von Umfragen:

 

  • Vor- und Nachname
  • Postanschrift
  • Handynummer
  • E-Mail-Adresse

 

Um Sie über Angebote und Leistungen benachrichtigen und zur Durchführung von Umfragen kontaktieren zu können, benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung. Ohne die Bereitstellung der oben genannten Informationen und ohne Ihre Einwilligung können wir Ihnen keine Informationen zusenden oder Sie diesbezüglich kontaktieren.

  • Zwecks der Erbringung und Verbesserung von Dienstleistungen sowie des Abstimmens von Angeboten und Dienstleistungen auf Ihre Bedürfnisse (Profilerstellung):

 

  • Name
  • Geschlecht
  • Titel
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit  
  • Wohnsitz
  • Ehegatte/Ehegattin
  • Kinder
  • Jahrestage

 

  • Videoüberwachung zum Schutz von Personen und Eigentum

ČISTA VODA PROJEKT d.o.o. als Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten setzt Videoüberwachungsmaßnahmen zum Schutz von Eigentum und Personen an allen Außenbereichen von Petram Resort & Residences, am Eingang zu den Räumlichkeiten des Appartements sowie an der Rezeption ein.

Die Videos enthalten personenbezogene Daten aller Personen, die sich im Sichtfeld der Kamera bewegen, und werden daher mit besonderer Sorgfalt aufbewahrt, wofür ein gut organisiertes Sicherheitssystem eingerichtet wurde.

Im Falle eines gerichtlichen und/oder strafrechtlichen Verfahrens ist ČISTA VODA PROJEKT d.o.o. befugt, die aufgeführten Videos zu verwenden. Auch Dritte, Datenschutzbeauftragte und Vertragspartner von ČISTA VODA PROJEKT d.o.o. können Einsicht in die personenbezogenen Daten in Videos haben, die staatlich geprüft und sachkundig für die Erbringung von Dienstleistungen zum Schutz von Personen und Vermögenswerten sind und die angegebenen Daten keinesfalls separat verwenden, sondern für die Sicherheit zentraler Überwachungs- und Meldesysteme sorgen. Für alle weiteren Einzelheiten in Zusammenhang mit der Videoüberwachung gelten gesonderte Vorschriften, die diesen Bereich regeln.

Aufbewahren: Wir bewahren die durch das Videoüberwachungssystem gewonnenen Aufnahmen maximal sechs Monate oder länger auf, wenn sie als Beweismittel in einem Gerichts-, Verwaltungs-, Schieds- oder einem anderen Verfahren verwendet werden.

 

  1. Cookies

Unsere Webseite verwendet die sogenannten Cookies – Textdateien, die vom Webserver (Server) auf dem Computer des Benutzers abgelegt werden und über den der Internetdienstanbieter (ISP) die Webseite anzeigt.

Cookies werden erstellt, wenn der Browser auf dem Computer des Benutzers die besuchte Webseite ausliest, die dann die Daten an den Browser sendet und eine Textdatei (Cookie) erstellt. Der Browser ruft ein Cookie ab und sendet es an den Server der Website, wenn der Benutzer zu dieser zurückkehrt.

Unsere Webseiten verwenden technische Cookies (obligatorische Cookies, sie können nicht ausgeschaltet werden), die für das Funktionieren der Webseite erforderlich sind.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unter here.

 

  1. Statistische Verarbeitung

Wenn wir Ihre Daten zu statistischen Zwecken verarbeiten, verwenden wir diese ausschließlich in aggregierter, entpersonalisierter Form. Dies bedeutet, dass diese Daten auf keinen Fall mit Ihnen persönlich verbunden werden können und nicht mehr Ihre personenbezogenen Daten darstellen.

 

  1. Empfänger personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte zu ihren Bewerbungszwecken weiter. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen.
In bestimmten Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Empfänger weiter, und zwar:
In Fällen, in denen die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, damit wir den Vertrag, dessen Vertragspartei Sie sind, erfüllen können;
In Fällen, in denen Sie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zugestimmt haben (z. B. im Falle der Verwendung von Cookies);
An Justiz-, Steuer-, Prüfungs- und andere zuständige Behörde, wenn wir zu Recht annehmen, dass wir gesetzlich und rechtlich dafür haftbar sind, diese Daten weiterzugeben (z. B. auf Aufforderung der Steuerbehörde oder in Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Gerichtsverfahren);
An Zahlungsdienstleister, mit denen wir Verträge zur Verarbeitung personenbezogener Daten abgeschlossen haben;
An IT-Dienstleister, mit denen wir entsprechende Datenverarbeitungsverträge abgeschlossen haben, deren Systeme wir in unserer Geschäftstätigkeit verwenden (z. B. Reservierungssystem PHOBS (Phobs d.o.o.), Gästedatenbank Opera (HRS International) und Laser Line (Laser Line d.o.o.), Microsoft Office 365 und HubSpot (HubSpot, Inc., HubSpot Ireland Limited).
An e-Visitor-System gemäß den Vorschriften über die Erbringung von Unterkunftsleistungen und die Art und Weise der Führung des Gästeverzeichnisses und Anmeldungsformulare;
An andere Dienstleister, die für unsere Rechnung eine bestimmte Dienstleistung erbringen, einschließlich externer Berater, Investitionsberater, professioneller Berater wie Buchprüfer, Rechtsanwälte oder Buchhalter, Marketing- und Marktforschungsagenturen, Erbringer der technischen Unterstützung und IT-Berater, die bestimmte Prüfungen durchführen oder an der Entwicklung technischer Lösungen in unseren Systemen arbeiten;
An Anbieter einer Mobilapplikation, falls Sie diese benutzen.

 

  1. Grenzüberschreitende Datenübermittlung

Wir möchten sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher aufbewahrt und übertragen werden. Eine Datenübermittlung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (nachfolgend: EWR) erfolgt daher von uns nur dann, wenn dies im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen steht und durch die Übermittlung ein angemessenes Sicherheitsniveau Ihrer Daten gewährleistet ist.

Wenn wir Ihre Daten außerhalb des EWR übermitteln und in Fällen, in denen das Land oder Gebiet, in das die Daten übertragen werden, kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet, werden wir alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und gemäß der in dieser Erklärung enthaltenen Richtlinie zum Schutz der Privatsphäre behandelt werden.

 

  1. Sicherheit personenbezogener Daten

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und sie vor versehentlichem oder vorsätzlichem unbefugtem Zugriff, Verlust oder Änderung zu schützen. Wir haben gewährleistet, dass nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten haben, die aus geschäftlichen Gründen darauf angewiesen sind, und zwar ausschließlich zu den zulässigen Zwecken, mit denen sie vertraut sind, und dass diese Personen zur Verschwiegenheit über Ihre Daten verpflichtet sind.
Wenn Sie einen Verdacht auf unbefugte Nutzung, einen Verlust oder unbefugten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten haben, bitten wir Sie, uns darüber umgehend zu benachrichtigen.

 

  1. Datenaufbewahrung und Aufbewahrungsfristen

Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, bis das für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung der Rechtspflichten. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist löschen wir die Daten und wenn das technisch nicht möglich ist, werden wir die Daten unlesbar machen. Falls wir einige Daten nach Ablauf ihrer Aufbewahrungsfrist für berechtigte geschäftliche Zwecke benötigen, werden wir entsprechende Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu anonymisieren.
Wir sind gesetzlich verpflichtet, die Gästedaten mindestens zwei Jahre nach ihrem Aufenthalt und die Daten im e-Visitor-System 10 Jahre lang aufzubewahren.
Wir bewahren Daten in Zusammenhang mit den Buchhaltungsvorschriften 11 Jahre lang auf, einschließlich der Konten, die gegebenenfalls auch Ihre personenbezogenen Daten enthalten können.
Im Falle der Verwendung von Kreditkartendaten zur Zusicherung der Reservierung erfassen wir diese Daten bis zu 30 Tage nach Ihrer Abmeldung in unserem System und bewahren sie im Falle der Erhebung des Reservierungsbetrags gemäß den Buchhaltungsvorschriften auf.
Die auf unserem legitimen Interesse beruhenden Daten bewahren wir im Einklang mit berechtigten und angemessenen geschäftlichen Zwecken auf.
Wir bewahren Daten in Zusammenhang mit der Videoüberwachung bis zu sechs Monate lang auf.
Wir bewahren die Daten, die wir mit Ihrer Einwilligung erheben, bis zum Widerruf der Einwilligung auf.

  

  1. Ihre Rechte in Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Rechte

Explanation 

 

Zugriffsrecht.

 

 

Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, die wir über Sie verarbeiten, und Sie können ausführliche Informationen, insbesondere über den Zweck ihrer Verarbeitung, über die Art/Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, einschließlich Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten, über Empfänger oder Kategorien von Empfängern und die voraussichtliche Dauer der Aufbewahrung der personenbezogenen Daten auffordern. Der Zugriff auf personenbezogene Daten kann nur in solchen Fällen eingeschränkt werden, die dem Recht der Europäischen Union oder den nationalen Rechtsvorschriften entsprechen, bzw. wenn diese Einschränkung die Grundrechte und Freiheiten anderer beachtet.

 

Einschränkung der Verarbeitung.

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn:
• Sie deren Richtigkeit bestreiten
• wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist und Sie der Löschung widersprechen
• wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten nicht länger benötigt und Sie diese jedoch zur Stellung, Geltendmachung oder Rechtfertigung von Rechtsansprüchen angefordert haben
• wenn Sie gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch eingelegt haben

 

 

Recht auf Datenübertragung.

 

Sie haben das Recht, die Übermittlung personenbezogener Daten an einen anderen Dienstleister anzufordern – in der Praxis bedeutet dies, dass Sie das Recht haben, von uns die Zustellung aller personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, in maschinenlesbarer Form an Sie oder direkt an eine andere Gesellschaft zu verlangen.

 

Berichtigungsrecht.

 

Sie haben das Recht, die Berichtigung oder Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Ihre Daten nicht richtig, vollständig oder aktuell sind. Um dies zu schaffen, stellen Sie Ihren Antrag schriftlich an uns als Verantwortlichen, einschließlich der elektronischen Post.
Wir weisen darauf hin, dass im Antrag angegeben werden muss, was genau nicht korrekt, vollständig oder aktuell ist und in welchem ​​Sinne das Genannte berichtigt werden soll, und dass die erforderlichen Unterlagen zur Unterstützung Ihrer Behauptungen zugestellt werden sollen.

 

Löschungsrecht.

 

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten aufzufordern, wenn personenbezogene Daten rechtswidrig verarbeitet wurden, die Datenverarbeitung unverhältnismäßig in Ihre legitimen Interessen eingreift, personenbezogene Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Zustimmung, auf der die Verarbeitung beruht, widerrufen.
Es bestehen die Gründe, die eine sofortige Löschung ausschließen, wie z.B. im Falle einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

 

Widerspruchsrecht.

 

Sie haben das Recht, bei spezifischen Sachverhalten jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen, wenn dies zur Wahrung Ihrer legitimen Interessen oder der legitimen Interessen Dritter erforderlich ist.
Ihre personenbezogenen Daten dürfen nicht mehr verarbeitet werden, es sei denn, es bestehen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung zur Stellung, Geltendmachung oder Rechtfertigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Sie haben das Recht, der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen jederzeit zu widersprechen

 

Widerruf der Einwilligung.

 

Sollten wir Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, eine einmal gegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Wir werden die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf dieser Rechtsgrundlage erhoben werden, unverzüglich einstellen.

 

Ihre Ansprüche können Sie geltend machen, indem Sie einen schriftlichen Antrag an die Geschäftsadresse ČISTA VODA PROJEKT d.o.o., Alberi 300, 52475 Savudrija, OIB: 10116776883 (zu Händen von einem Datenschutzbeauftragten) oder an die E-Mail-Adresse gdpr@petramresort.com zustellen. 

Beschwerde. Sie sind auch berechtigt, eine Beschwerde bei der örtlichen Aufsichtsbehörde für Datenschutz, bzw. Datenschutz-Agentur an die folgende Adresse einzureichen:

Datenschutz-Agentur

Selska cesta 136
HR – 10,000 Zagreb
Tel. +385 (01) 4609-000
Fax. + 385 (01) 4609-099
E-mail: azop@azop.hr
Web: www.azop.hr 

Wir benachrichtigen Sie, dass wir unsere Korrespondenz erfassen werden, um allen Ihren Anforderungen je besser nachzukommen.

 

Send inquiry

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.